Wohngemeinschaft MITTENDRIN

Die selbstverantwortete Wohngemeinschaft MITTENDRIN Staufen 

für Menschen mit Demenz bietet:

  • ein neues Zuhause für dementiell erkrankte Menschen mit 24-Stunden-Betreuung.
  • die Pflege und Betreuung auch für schwer Pflegebedürftige bis zum Tod.
  • eine kleine Einheit für 10 Menschen.
  • Orientierung am Alltag in häuslicher familiärer Atmosphäre und  die „Pflege“ ist zu Gast.
  • Integration ins normale Wohnumfeld und kontinuierliche Einbindung der Angehörigen sowie von freiwillig Engagierten.
  • Mitbestimmung durch das gesetzlich vorgeschriebene Bewohnergremium.

 

Wozu eine Wohngemeinschaft?

Wohnen und Wohnumfeld, gelebte Beziehungen mit Angehörigen, Freunden und Nachbarn, tragen entscheidend zu Lebensqualität und zur allgemeinen Zufriedenheit bei. Das ist bei Menschen mit Demenz noch wichtiger. Durch diese Kontinuitäten erfahren sie Orientierung und Sicherheit. Beide sind ein wesentlicher Teil des benötigten Umganges. Im letzten Jahrzehnt wurden bundesweit bereits viele Erfahrungen mit neuen Wohn- und Betreuungskonzepten gemacht. Dabei stehen die Enttabuisierung, Lebensqualität durch einen gelingenden Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und Verantwortungsteilung im Mittelpunkt. In der Praxis hat sich gezeigt, dass Wohngemeinschaften aufgrund ihrer Beschaulichkeit und familiären Atmosphäre eine Wohnform darstellen, die den Bedürfnissen und Fähigkeiten dementiell veränderter Menschen bestmöglich Rechnung tragen.

 

Wohngemeinschaft MITTENDRIN Staufen

Eingebunden wird die Wohngemeinschaft in  Wohnanlage “GenerationenWohnenStaufen im Rundacker” im schönen Städtchen Staufen. Mit ihren 47  Wohneinheiten für Singles, Familien, Alleinerziehende und Paare soll das Konzept ein offenes und zwangloses Zusammenleben ermöglichen. Die Integration der Wohngemeinschaft MITTENDRIN in das generationenübergreifende Wohnprojekt ermöglicht eine tiefer gehende Kompetenzentwicklung für den Umgang mit Demenz. Gleichzeitig bietet es neue Perspektiven für das Zusammenleben von Menschen jeglichen Alters. Das Wohnprojekt ist gelebte Inklusion im gesamten Quartier. Dieses Ziel kann nur in produktiver Gemeinsamkeit gelingen. Der Name MITTENDRIN darf daher durchaus als Programm verstanden werden.

Konzeption MITTENDRIN e.V.

unsere aktuelle Broschüre

Um die Broschüre in voller Auflösung zu sehen, klicken Sie bitte auf den „Vollbild“-Modus ganz rechts oder laden Sie sich die Broschüre herunter.